Christina Wendt


Christina Wendt, geboren 1948 in Luzern, ist seit dem Jahre 1965 bildhauerisch tätig. Seit den 70er Jahren beteiligt sie sich an verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen und Symposien im In- und Ausland.
Ihre Menschenskulpturen sind anregende Persönlichkeiten und charismatische Zeitzeugen. Sie erinnern an Lebensgemeinschaften, in denen das Beobachten, das Kommunizieren, das Palavern und das blosse Dasein noch erlaubt ist. Ihre Figuren fordern uns mit Schalk, Neugier und leiser Ironie heraus.
Viele ihrer Skulpturen befinden sich im öffentlichen Raum. Im Jahre 2003 waren ihre lebensgrossen Skulpturen an der Triennale in Bad Ragaz und Vaduz prominent vertreten.

Steinzeug I (Ausschnitt)
Steinzeug II (Ausschnitt)
Steelen (Ausschnitt)


Facebook - Kunsthaus Rapp Google+ - Kunsthaus Rapp