Iliya Zhelev


Iliya Zhelev ist ein Künstler, dessen Wurzeln fest in der bulgarischen Volkskunst verankert sind. Er bedient sich einer Symbolsprache, die dem Betrachter auf Anhieb vertraut ist. Selbst wenn man zum ersten Mal seine Arbeiten sieht, ist das «Nicht-Fremde» sofort auffallend einleuchtend, obwohl er aus einem uns fremden Kulturkreis kommt. Gerne lässt man sich auf diese fantasievolle, märchenhafte «Bild-Sprache» ein. Seine Arbeiten werden gegliedert von unzähligen geometrischen Farbfeldern, die durch feinste kleine Zeichnungen und Symbole zum Leben erweckt werden. Aus einer verblüffenden Welt des Malmaterials, das an die bulgarischen Textilweber erinnert, erarbeitet er seine heiter-dekorativen Schemata: eine Welt der Farben und ausdrucksstarken Strukturen.
Zvelev selbst äussert sich zu seiner Malerei folgendermassen: «Das wichtigste Anliegen in meiner Malerei ist mir die Vervielfältigung der zugrunde liegenden Uridee. Ich möchte nicht, dass das Geheimnis der Bilder auf einen Blick zu erforschen ist. Ich meine, dass der Prozess des Einsehens in die Botschaft der Bilder der wesentlichste Vorgang in der Auseinandersetzung mit der Kunst ist. Jedes Lesen der einzelnen Bildelemente muss etwas Neues und bisher Unentdecktes bringen. Entsprechend des persönlichen Verständnisses und der momentanen Stimmung wird mein eigentliches Anliegen begreifbar.»

ohne Titel (Ausschnitt)
ohne Titel (Ausschnitt)


Facebook - Kunsthaus Rapp Google+ - Kunsthaus Rapp