Susana Gaîtán Giménez


Susana Gaîtán Giménez studierte Kunst an der Fakultät für Kunst San Carlos, Polytechnische Universität, Valencia und beendete die letzten zwei Jahre des Studiums in Prag (Tschechien) und Guanajuato (Mexiko), ihr Staatsexamen legte sie im Jahr 2001 ab. Seit 1997 bis zum heutigen Datum beteiligte sich die Künstlerin in über zwanzig Ausstellungen, als Einzelausstellerin oder in Gruppen. Betreffend Preise und Auszeichnungen erhielt sie im Jahr 2000 den ersten Preis in der «XXlll Bienal de Pintura de Montcada (Valencia)», im Jahr 2002 wurde sie an der «ll Bienal de Pintura de Bennetúser (Valencia)» ausgezeichnet und 2010 für den National Award «lll Premio National de Pintura Ciudad de Frías (Burgos)» gewählt.


In den letzten zwei Jahren realisierte Susana Gaîtan Giménez Arbeiten im Bereich Illustration und publizierte im Jahr 2012 ihre erste illustrierte Geschichte. Seit 2004 lebt sie in einem kleinen Dorf in der Provinz Soria, an einem der am wenigsten dicht besiedelten Ort Spaniens. Die Abgeschiedenheit des Ortes und die Nähe zur Natur waren nötig um die Sichtweise ihrer persönlichen Erlebnisse und ihr Schaffen zu beeinflussen.

«Untitled» 89 x 116 cm, Öl auf Leinwand
«Untitled» 170 x 60 cm, Öl auf Leinwand
«Art» 125 x 116 cm, Öl auf Leinwand
«Hilo» 60 x 170 cm, Öl auf Leinwand
«Untitled» 92 x 60 cm, Öl auf Leinwand
«Punto de encuentro» 176 x 116 cm, 2-teilig, Öl auf Leinwand


Facebook - Kunsthaus Rapp Google+ - Kunsthaus Rapp